Goethe, Kriegsminister, Hurra!

Da war Goethe also im Alter von 26 Jahren Kriegsminister und Verkehrsminister in Weimar. Und was glaubt ihr? Jupp auch damals waren die Kassen leer. Aber genial, wie der Mann war, ist unser deutsches Vorbild mit einer genialen Idee zur Tat geschritten. Er hat die Truppenstärke halbiert und vom Geld Bücher für Bilbliotheken gekauft und Straßen gebaut.  *applaus*

Heute würde man für sowas ja rausfliegen, aber J.W.vonGoethe wird für diese herrliche Idee und das finanzielle Geschick 1782 noch zusätzlich mit dem Posten des Finanzministers betraut und macht dann insgesamt alle Ministerämter gleichzeitig für knapp zehn Jahre.

Dieser Beitrag wurde unter GDD Online veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Goethe, Kriegsminister, Hurra!

  1. Tanja Beau sagt:

    Seit wann soll das denn so in der Art möglich sein?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>